EFT – Klopftechnik für „Emotionale Freiheit“

EFT - Emotional Freedom Techniques nach Gary Graig

 

Mit EFT wird eine Verbindung zwischen energetischer und emotionaler Ebene  hergestellt. Es ist eine Methode zur Behandlung von körperlichen und seelischen Erkrankungen. EFT wird angewendet bei:

Angststörungen, Panikattacken, Depression, Mobbing, Trauma, quälende Erinnerungen, Eßstörungen, Nikotinsucht, Gewichtsprobleme, geringes Selbstwertgefühl……..

Alle traumatischen Erlebnisse sind in jeder Zelle unseres Körpers gespeichert und sie beeinflussen unser Leben in Form von Ängsten, behindernden Lebenseinstellungen, negativen Glaubensmustern oder fehlerhaftem Beziehungsverhalten.

Die meisten Lebensprobleme haben Ihre Ursache in der Vergangenheit. Erst wenn man die Wurzeln des Leidens betrachtet und in die Behandlung miteinbezieht, ist Heilung möglich. EFT meint, dass jedes negative Gefühl und jedes körperliche Symptom als Ursache eine Unterbrechung in unserem Energiefluss hat. Auslöser für diese Störung im körpereigenen Energiesystem kann ein schlimmes Ereignis oder eine böse Erinnerung sein.

Durch das Beklopfen von speziellen Akupunkturpunkten, während man an seine Symptomatik, bzw. an seine Schmerzen denkt, können die Blockaden im Energiefluss gelöst werden. Der Energiefluss reguliert und harmonisiert sich. Unsere Lebensenergie kann wieder frei fliesen, Schmerzen und Beschwerden jeglicher Art können sich auflösen.

Kontakt - Impressum - Behandlungskosten