Energetische Psychotherapie      nach Fred P. Gallo

Eine überraschend wirkende Kurzzeittherapie.

Energetische Psychotherapie wird angewendet, damit belastende Emotionen und negative Gedankenbilder, sowie krankmachende Glaubenssätze abgeschwächt oder aufgelöst werden können. 

 V. a. bei Selbstsabotageprogrammen, wie:

  • ich esse, obwohl ich abnehmen will
  • ich rauche, obwohl ich aufhören will

Aber auch bei Ängsten, Phobien, Panikattacken, Trauma, Depression, Mobbing, negative Gefühle wie Neid, Ärger, Wut, Zorn, Ungeduld, Schuld, Scham, Hass, Eifersucht, Gewichtsprobleme, negative Glaubensmuster, Zwänge, quälende Erinnerungen, innere Widerstände, Lampenfieber, Lernblockaden, Prüfungsangst .......

Diese Art der Psychotherapie befasst sich mit der Wirkung unseres Energiesystems auf Emotion und Verhalten.                                                                                                                                                         Durch negative Erlebnisse kommt es zu Störungen im unserem  Energiefeld (Aura), es entstehen Blockaden, Energiestaus oder Energiemangel in unseren Energiebahnen, den Meridianen und/oder in den Energiezentren, den Chakren.

Mit Hilfe der Kinesiologie (siehe Diagnose) der Gedankenfeldtherapie und der Stimulation von Akupunkturpunkten in spezieller Reihenfolge, je nach Beschwerdebild, werden bioenergetische und/oder morphische Felder aktiviert; Selbstregulation im Energiehaushalt ist möglich und es können sich Blockaden und Schmerzen lösen. Unsere Wahrnehmung und unsere quälenden Gedankenmuster verändern sich, Lebenskraft kann zum fließen gebracht werden und Selbstheilung findet Ihren Weg.

Dann werden positive Glaubenssätze und Absichten (Ziele) aktiviert, visualisiert, verstärkt und integriert (Gedankenfeldtherapie), schon nach wenigen Minuten ist die Steigerung von Selbstvertrauen und Selbstakzeptanz möglich.

 

 

Energetische Heilbehandlungen:


Heilmagnetismus

• Prana – Heilung                  • Psycho – Prana

Geistiges Heilen               • Spirituelles Heilen         • Fernheilungen

Quantenheilung                EFT – Klopftechnik für „Emotionale Freiheit

Geistige Aufrichtung  -    Energetische Wirbelsäulenbegradigung



Diese Behandlungen erfolgen durch Berühren, Streichungen, Auflegen der Hände und geistige Kräfte.

Schmerzen, massive Befindlichkeitsstörungen, negative Gefühle oder Erlebnisse, wie Depressionen, Stress, Verzweiflung, Ängste, Minderwertigkeitsgefühle, Zwänge, Wut, Ärger, Zorn, Schuldgefühle udgl. mehr, können zu Störungen oder Stauungen in unserem Energiefluss führen.

Durch reinigen und harmonisieren des Energie- und Gedankenfeldes können

• Blockaden gelöst werden
• Energiemängel behoben werden
• Selbstheilungskräfte aktiviert werden

Negative Gefühle und Schmerzen können sich auflösen und es kann  körperlich – geistig – seelisches Wohlbefinden eintreten.
Sie verändern ungute Lebenszustände und finden Mut neue Wege zu gehen.

Hände heilen – Liebe heilt – Glaube heilt

Die beste Trägerfrequenz für Heilenergie ist ohne Zweifel

die Liebe und Dein Glaube!

Auch Jesus legte Ihnen die Hände auf, und die, die glaubten und vertrauten wurden geheilt.

Heilmagnetismus  -  heilendes Licht mit Lebenskraft 

Unser Körper versucht sich stets selbst zu helfen, doch negative Einflüsse überfordern den Organismus schnell. So wie die Erde besitzt jede Zelle unseres Organismus ein elektromagnetisches Feld. Ist der Energiefluss in diesem Feld gestört, kommt es zu Fehlfunktionen und Krankheit im Körper, im Geist oder in der Seele.
Mit  Heilmagnetismus wird  die Ordnung im magnetischen Feld wieder hergestellt und Heilung kann geschehen. Denn Ordnung bedeutet Gesundheit und Unordnung bedeutet Krankheit. Zudem kann der Heilmagnetismus mit anderen Therapiemethoden kombiniert werden.
Die Anwendung des Heilmagnetismus wurde von dem Arzt Dr. Franz Anton Mesmer (1734-1815) wiederentdeckt.
Wiederentdeckung deshalb, weil das Übertragen von Heilungsimpulsen mit geistiger Kraft uraltes Menschheitswissen ist. Es wurde bei den Naturvölkern und in den Hochkulturen alter Zeiten angewendet. An den Wänden ägyptischer Tempel finden sich Abbildungen, die magnetische Behandlungen darstellen; auch in der indischen und griechischen Kultur wurden Kranke durch diese unsichtbare Kraft, den Heilmagnetismus, geheilt.
Als praktizierender Arzt hat Mesmer Heilbehandlungen mit mineralischen Magneten durchgeführt. Nach vielen Experimenten entdeckte er, dass der Mensch die gleichen Eigenschaften hat wie diese Magnete. Man findet entgegengesetzte Polle – plus und minus. Fehlgeleitete Energien werden reguliert, harmonisiert, wieder in Fluss gebracht.
Eine Behandlung, mit Heilmagnetismus, wirkt harmonisierend und ordnend, durch Abstreichen und Auflegen der Hände auf den Körper oder etwas darüber in der Aura.

(Wie ein Magnet, der unter einem Papier gezogen, Eisenspäne ordnet)    
Heilende Energien aus höheren feinstofflichen Bereichen bringen diese uns innewohnende, heilende Kraft ins Gleichgewicht. 

 
·          „Von allen Körpern in der Natur wirkt auf den Menschen am allerwirksamsten der Mensch
             selbst.   Ihn kann kein beseelter noch unbeseelter Körper ersetzen!“
·          “Die magnetische Energie ist die elementare Energie, von der das gesamte Leben des  
             Organismus abhängt.” Werner Heisenberg (Physiker,  1901 – 1976 ) 
·          „Der Magnetismus ist eine allgemein wirkende Kraft. Ein jeder Mensch besitzt sie, nur nach
             seiner Individualität etwas verschieden, und seine Wirkungen erstrecken sich auf alles und
             auf alle Fälle. Die magnetische Kraftwirkung des Menschen erstreckt sich auf alle Menschen,
             auf Tiere und Pflanzen. Ja,  der Mensch weiß es nicht, was er ist, aber ebenso wenig was er
             besitzt und was er kann. Darum ist er  so elend, so ohnmächtig und ungeschickt. 
            
(J.W. von Goethe)

Immer mehr Menschen spüren, dass es noch andere Quellen der Heilung gibt, jenseits der uns bekannten technischen Gerätemedizin. Wo die herkömmliche Medizin nicht mehr weiter weiß, kann sich die Hinwendung zu geistigen Heilweisen als wunderbare Ergänzung herausstellen.Auch wissen-schaftliche Untersuchungen zeigen, es entsteht im Umfeld eines fähigen Heilers eine sehr hohe Energieschwingung, die intensiv auf die Körperzellen einwirkt und biologische Vorgänge beeinflusst.     In Großbritannien ist die Zusammenarbeit zwischen Schulmedizinern und  geistigen Heilern seit langem Tradition. Auch in deutschen und schweizer Kliniken beginnen immer mehr Ärzte sich für diese Zusammenarbeit mit dem Heilmagnetismus zu interessieren. Seit 2004 ist Geistiges Heilen auch in Deutschland anerkannt.

Wichtig für den Erfolg der Genesung, ist die Art, der durch den Heiler übermittelten Energie, die Höhe der Schwingung, sowie die Polarisation dieser Energie. Auch der Glaube und die Liebe unterstützen jeden Heilungsprozess. Die Eigenverantwortung des Patienten spielt eine große Rolle. Gut ist, wieder ins Gleichgewicht zu kommen, Frieden mit sich selbst und anderen zu schließen, und auch einen ungesunden, „krankmachenden“ Lebensstil zu ändern.
Die übertragene Lebensenergie beim Heilmagnetismus, kann das krankhaft veränderte Energiefeld wieder ins natürliche Gleichgewicht bringen. Der Zellstoffwechsel und die körpereigene Abwehr werden mobilisiert, energetische Blockaden können sich lösen und die Lebensenergie kann wieder frei fließen. 

Hände heilen  -  Liebe heilt  -  Glaube heilt
 

Quantenheilung   

Die wissenschaftlichen Grundlagen dafür stammen aus der Energiemedizin und der Quantenphysik. Matrix- oder Quantenheilung beruht auf Forschungen und Publikationen von Dr. Frank Kinslow und Dr. Richard Bartlett.

Sie haben spezielle Anwendungsmöglichkeiten entdeckt.

Alle Lebensprozesse finden in einem energetischen Feld statt, das das ganze Universum durchdringt. Jeder Mensch lebt in einem Energiefeld, das er durch Denken und Handeln beeinflussen kann. Das Feld wurde von Max Planck „Matrix“ genannt.

Das charakteristische dieser Behandlungsart, ist die Verbindung von zwei Punkten, einer am Körper, der andere im Energiefeld und die Einwirkung von Intuition, Absicht und Zielsetzung.

Körperliche und emotionale Probleme, behindernde Glaubenssätze, allgemein belastende Lebensthemen, Blockaden in der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung, sind nur Blockaden im Energiefeld.

Unsere Vergangenheit und unsere Gegenwart, alle Ebenen unseres Seins, unsere Wahrnehmung, sowie unsere Realität sind in diesem Feld, der Matrix, gespeichert.

Quantenheilung sagt: Alles ist Licht und Energie – alles ist Licht und Schwingung – alles ist Licht und Information.

Bei der Quantenheilung wird Energie in Form einer Welle oder Schwingung übertragen. Auch unser Organismus, alle unsere Zellen schwingen im gleichen Wellenmuster. Ist die Schwingung nicht  im richtigen Fluss, in einer gleichmäßigen Welle, kommt es zu einer Störung der Energieübertragung und diese Fehlinformation führt dann zu verschiedenen Krankheitsbildern.

Durch sanfte Berührung und eine Welle der Heilenergie wird diese Schwingung zum kollabieren gebracht, damit sie sich neu ausrichten kann.

Nun kommt die geistige Absicht, z.B. Schulter schmerzfrei und gut beweglich, dazu. Heilressourcen - Heilfrequenzen werden integriert, dadurch wird unsere Selbstheilungskraft stimuliert und Heilwerden in vielen Schichten unserer Lebensbereiche kann stattfinden.

Das Quantenfeld wird also durch die entsprechenden Impulse transformiert, neu geordnet, weil die Informationsübertragung, über alle Grenzen von Raum und Zeit hinweg, geschieht.

Quantenheilung ist also eine Transformation von alten Mustern, Prägungen und Konditionierungen. Alles Negative löst sich auf - alles wandelt sich zum Positiven hin!

 

Energetische Wirbelsäulenbegradigung    Geistige Aufrichtung

 

Die korrekte Aufrichtung unserer WS ist die Voraussetzung für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden.

Eine Krümmung oder Verschiebung zeigt uns den jetzigen körperlichen und seelischen Zustand und lässt uns auch die Einstellung zum Leben erkennen. Alle unsere emotionalen Empfindungen werden in jeder Zelle gespeichert und zeigen sich auch in der WS.

Die energetische Wirbelsäulenaufrichtung ist eine Form des geistigen Heilens. Das Durchfluten bzw. die Übertragung von Aufrichtungsenergie, oft spricht man auch von Christusenergie, geschieht ohne Berührung, während Sie angezogen auf einer Liege  liegen.

Die Behandlung erfolgt feinstofflich in unserem Energiefeld, der Aura. Sie bewirkt eine Wiederherstellung der natürlichen Ordnung von Körper, Geist und Seele. Hier findet eine Lösung von geistig-seelischen Energieblockaden statt.

Es kann sich eine Begradigung der WS, des Bewegungsapparates, eines Beckenschiefstandes oder einer Beinlängendifferenz  zeigen, sowie die Befreiung von geistig-seelischen Traumen.

Falsche Lebensmuster (Minderwertigkeit, Depression, Angst, Schuld……) werden ausbalanciert, und können sich wandeln, wodurch auch ein Sprung in der Persönlichkeitsentwicklung und ebenso ein Bewusstwerdungsprozess in Gang gesetzt werden kann.

Man erkennt,  nach der Wirbelsäulenbegradigung - der Geistigen Aufrichtung:

  • dass man selber für sein eignes Leben verantwortlich ist,  

  • dass Herausforderungen des Lebens als Entwicklungschance gesehen werden

  • sich selbst als wertvoll und einzigartig zu sehen und zu achten

  • dass die eigenen Gedanken Schöpfungskraft haben: was ich säe, das ernte ich

  • Harmonie und Freude am „Dasein“, im Körper, im Geist und in der Seele

 

Die göttliche Gnade ist allumfassend und grenzenlos - eine segensreiche Hilfe.

 

Aufrichten heißt, zu sich selbst und seinen Gefühlen zu stehen und selbstverantwortlich zu sein auf allen Ebenen und in allen Dimensionen.

Ist der Geist des Menschen in göttlicher Ordnung, kann der Körper in die göttliche Ordnung gehen, d. h. Erstarrtes wird in Bewegung gesetzt, Belastungen können sich lösen und man ist nicht mehr bedrückt bzw. niedergedrückt. Lebensenergie kann ihr Heilungswerk vollbringen. Wir können nun ein aufrechtes Leben in Freude genießen.

 

 

EFT – Klopftechnik für „Emotionale Freiheit“

EFT - Emotional Freedom Techniques nach Gary Graig

 

Mit EFT wird eine Verbindung zwischen energetischer und emotionaler Ebene  hergestellt. Es ist eine Methode zur Behandlung von körperlichen und seelischen Erkrankungen. EFT wird angewendet bei:

Angststörungen, Panikattacken, Depression, Mobbing, Trauma, quälende Erinnerungen, Eßstörungen, Nikotinsucht, Gewichtsprobleme, geringes Selbstwertgefühl……..

Alle traumatischen Erlebnisse sind in jeder Zelle unseres Körpers gespeichert und sie beeinflussen unser Leben in Form von Ängsten, behindernden Lebenseinstellungen, negativen Glaubensmustern oder fehlerhaftem Beziehungsverhalten.

Die meisten Lebensprobleme haben Ihre Ursache in der Vergangenheit. Erst wenn man die Wurzeln des Leidens betrachtet und in die Behandlung miteinbezieht, ist Heilung möglich. EFT meint, dass jedes negative Gefühl und jedes körperliche Symptom als Ursache eine Unterbrechung in unserem Energiefluss hat. Auslöser für diese Störung im körpereigenen Energiesystem kann ein schlimmes Ereignis oder eine böse Erinnerung sein.

Durch das Beklopfen von speziellen Akupunkturpunkten, während man an seine Symptomatik, bzw. an seine Schmerzen denkt, können die Blockaden im Energiefluss gelöst werden. Der Energiefluss reguliert und harmonisiert sich. Unsere Lebensenergie kann wieder frei fliesen, Schmerzen und Beschwerden jeglicher Art können sich auflösen.

 

Geistiges Heilen

Geistiges Heilen ist eine Kunst und eine Wissenschaft, die zu allen Zeiten in allen Kulturen praktiziert wurde und heute wieder an Bedeutung zunimmt. Geistiges Heilen basiert auf einem ganzheitlichen Weltbild:

„Alles ist eins – alles ist mit allem verbunden!“

Ich bin Impulsgeber, Überträger dieser Heilenergie, die auch „Prana“, „Chi“, „Ki“, die „Quelle allen Seins“ oder „Gott“ genannt wird. Heilung und Genesung im ganzheitlichen Sinn kann zu jeder Zeit und in jeder Situation geschehen.

 Ich schöpfe diese Fähigkeit, der sensiblen feinstofflichen Wahrnehmung, aus der Erde, aus dem Universum, aus der Quelle allen Seins. Ich nutze diese Kraft, damit der Fluss der Energien, Energiemangel, Energieüberschuss und Energieblockaden harmonisiert werden können.

Die Selbstheilungskräfte, im ganzheitlichen Sinn, d. h. auf der körperlichen, der mentalen, der seelischen und spirituellen Ebene werden aktiviert. Dies fördert und ermutigt dann das Wahrnehmen der Eigenverantwortung, es bringt ins universelle Bewusstsein; Störungen des Wohlbefindens und der Gesundheit können sich lösen.

Natürliche Vorgänge, sowie Regulationsprozesse, die auf allen Ebenen stattfinden, werden korrigiert und können wieder in Balance sein.

 

Spiritualität ist eine Sache der Lebenseinstellung und des Bewusstseins

  • ·        man lässt sich von seiner Seele und der geistigen Welt in seinem Tun führen

  • ·    Krankheit, Störung des gewohnten Lebensablaufs, lässt uns aufhorchen, nachspüren – was ist hier nicht im Gleichgewicht?

  • ·    lässt uns über unsere „Selbstprogrammierungen“ nachdenken – muss ich mich umorientieren und muss ich meinen Weg ändern?

  • ·    ich kann meine Potentiale erkennen, an meine Ziele und Visionen glauben – bringt Unabhängigkeit und Freiheit

  • ·   ich habe einen weisen inneren Arzt und bin für mein Heil selbst verantwortlich

  • ·   in Körper, Geist und Seele darf ich Harmonie, Balance und Ausgewogenheit spüren

  • ·   ich empfinde Achtung und Wertschätzung für mich, andere Menschen und alle Lebewesen

  • ·   ich bin der wichtigste Mensch in meinem Leben und ich liebe mich

  • ·        „Es ist so wie es ist, und es darf so sein!“

 

Energetische Psychotherapie Freyung - Energetische Psychotherapie Grafenau -

Energeische Psychotherapie Waldkirchen - Energetische Psychotherapie Passau -

Energetische Psychotherapie Tittling -Energetische Psychotherapie Hutthurm

 

 

 

 

 

 

 

 

Heiler in Freyung - Heiler in Grafenau - Heiler in Waldkirchen - Heiler in Passau

Heilerin in Tittling - Heilerin in Röhrnbach - Heilein in Hutthurm - Heilerin in Hauzenberg

 

 

 

Kontakt - Impressum - Behandlungskosten

Kontakt - Impressum - Behandlungskosten